Zwölf talentierte Schauspieler treten gegeneinander an – doch nur einer der Improvisateure wird am Ende die Binger Impro-Krone tragen dürfen.

Die zwölf Kandidaten werden sich in allen Sparten der Improvisationskunst beweisen, um die Herzen des Publikums für sich zu gewinnen. Vom tiefsinnigen Gedicht über die schnulzige Liebeszene bis zum packenden Thriller kann alles gefordert werden, was das improvisierte Theater zu bieten hat. Es wird gespielt, gereimt, getanzt und gesungen – und nach jeder Darbietung entscheidet das Publikum über das Schicksal: Wen krönen wir am Ende des Tages zum Royal des spontanen Theaters?

            

"Impro Royal"
Samstag, 20.5.17

Binger Bühne
Martinstraße 3
55411 bingen

Beginn: 20 Uhr
Einlass 19 Uhr
VVK: 10€/ 6€
AK: 12€/ 8€


Die Spielerinnen und Spieler 

Claudia Behlendorf

Schlaraffen, Mainz Don't mess with me, Bro^^

Jens Wehner

KurzFormChaos, DarmstadtJens macht vieles aus, am liebsten Lampen und andere Charaktere, aber auch Reime und Wortwitz.

 

Mareike Linssen

Wackerschnuppen, Wiesbaden
Ich liebe Impro, ich liebe Bingen und ich liebe alle meine Mitstreiter. Und die Liebe des Publikums werde ich mir erstreiten!

 

Stefanie Petereit

Für Garderobe keine Haftung, Frankfurt
2014 und 2016 bin ich nur knapp an der Krone vorbeigeschlitter. Nun habe ich das ganze Jahr mit Zen-Möchen in einem Kloster im Himalaya gelebt um mich körperlich und mental auf diesen große Battle und meine zweite Chance vorzubereiten.

Désirée Krüger

Emscherblut, Dortmund
Liebt die kleinen Momente des Alltags, skurille Figuren und rote Fäden. Benutzt privat auch Worte wie „Home-Office“, ohne dabei rot zu werden.

 

Joost de Vries

Het Haags Improtheater, Den Haag
As a player I enjoy running gags, I believe I'm quite witty and that I have a dry sense of humor. The best moments in improv are those moments when all the players in a scene know exactly where they are going together and everything and everyone starts to flow. Those are the scenes I love the most.

 

Elizabeth Goetze

Bake This, München
Auf der Bühne liebe ich Gesang und die großen Gefühle!

 

Paul Ziehmer

Schlaraffen, Kopenhagen
Setz dich hin. Mach es dir gemütlich. Trink einen Tee. Die Bühne steht ohnehin nur zwischen uns. Wichtig ist doch, dass wir uns gut verstehen. Du und ich. Erzähl mir von deinen Eltern.

 

Gerald Weber

Theater anundpfirsich, Zürich
Gerald ist ein Improspieler und Trainer aus Zürich, also eigentlich aus dem Odenwald, aber das verrät er keinem. Jetzt hat er es aber doch verraten. Gerald redet manchmal schneller als er denkt, findet er aber nicht schlimm... hat er zumindest gesagt.

Er isst auch schneller als er trinkt. Und trinkt vor allem gerne aus anderer Menschen Gläser. Er findet auch, dass das Essen von anderen besser schmeckt und das der Rasen vom Nachbarn grüner ist. Das kann aber auch daran liegen, dass er keinen Rasen hat, aber einen Balkon. Diesen begeht er selten, weil er immer schneller auf dem Sofa, als auf dem Balkon ist. Gerald macht gerne nonsense. Punkt. Komma. Strich. Ach ja, er muss auch oft bei sich selber das letzte Wort haben.

Genau.

Manuel Speck

FEM Fatale, Karlsruhe

Am Improtheater sind mir die Momente am Liebsten bei denen meine Mitspieler/innen und ich uns selbst überraschen und dabei das Vertrauen ineinander haben, dass das trotzdem klappt.

 

Marion Hemfler

Wiesbaden
Beim Impro Royal werde ich gnadenlos kämpfen, denn ich finde, dass die Krone genau zu mir passt!

 

Stephen Straub

Wiesbaden
Zu spielen was ihr wollt,
für Tränen, Lacher, Gänsehaut,
mein Weg die Krone zu erringen,
wir sehen uns in Bingen.